News
Microsoft SQL Server 2016

SQL Server 2016 verfügbar, Entity Stores verfügbar – die ideale Basis für Auswertungen mit Microsoft Dynamics AX!

SQL Server 2016

Die neue SQL Server Version integriert Auswertungsfunktionalität in transaktionale Datenbanken.
Bisher waren die Welten von OLTP (Online Transaction Processing) und OLAP (Online Analytical Processing) weitgehend getrennt – es gibt die „normale“ Datenbank und die Cubes, die mit einer separaten Datenbasis operieren. SQL Server 2016 ist ein HTAP (Hybrid Transactional and Analytical Processing) Datenbanksystem und ermöglicht nun performante Auswertungen direkt auf Transaktionen, in Echtzeit.

Diese neue SQL Server Version wurde in unmittelbarer und enger Zusammenarbeit mit dem Team für das neue Microsoft Dynamics AX entwickelt.
Daher ist es wenig überraschend, dass das Microsoft SQL Server Blog in seiner Release-Ankündigung von SQL Server 2016 das ERP-System Microsoft Dynamics AX als Beispiel anführt, wie Applikationen von den neuen Möglichkeiten profitieren können:

„Eliminating the need to move data out of the database for analytics dramatically reduces the latency for insights. For example, Microsoft Dynamics AX, a cloud-scale online ERP offering, gains real-time insights by using a non-clustered columnstore index on their transactional tables to reduce aggregation latency from hours to seconds.“

Im SQL Server Blog befinden sich viele weitere hochinteressante Details zur neuen SQL Server Version – bei Fragen können Sie natürlich auch gerne mit uns Kontakt aufnehmen!

Übrigens: Die Verfügbarkeit von SQL Server 2016 ist auch ein wichtiger Schritt für die baldige Verfügbarkeit der on-premises Version des neuen Microsoft Dynamics AX!

Entity Store

Aber auch Microsoft Dynamics AX 2012 Kunden mit SQL Server 2014 profitieren von den Weiterentwicklungen – ab sofort kann man AX mit einem sogenannten Entity Store verbinden. Dadurch kann man jetzt auch für Microsoft Dynamics AX 2012 Auswertungen, Dashboards, etc… nativ in PowerBI erstellen – basierend auf einer Datenbank mit Daten fast in Echtzeit, die In-Memory Clustered Columnstore Indizes verwendet.
Einen technischen Überblick über die neue Funktionalität gibt es im Dynamics AX Business Intelligence Blog – auch hier freuen wir uns natürlich über Ihre Fragen!