News

Die richtigen Funktionen an richtiger Stelle

Funktionen einer Produktionsplanung


Drag and Drop Planung so einfach wie noch nie

Welchen Funktionsumfang bietet eine gute Planung?

Eine der wichtigsten Funktionen im Planungstool ist die Möglichkeit, einen Produktionsarbeitsgang per Drag and Drop aus dem Auftragsvorrat auf der jeweiligen Produktionsmaschine einzuplanen. Auf gleiche Art und Weise soll der eingeplante Arbeitsgang auch wieder ausgeplant werden können.

Diese Drag and Drop Funktionalität wurde in einer eigenen .NET Applikation, welche an Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations (EE) angekoppelt wurde, realisiert. Damit gehören Stolpersteinfunktionen zur Vergangenheit.

Clips und Planungsgruppen zur Kategorisierung von Aufträgen

Ein modernes Planungstool bietet eine Reihe an Funktionen, die den Planer in seiner täglichen Arbeit bestmöglich unterstützen. Die Bildung von Clips oder Planungsgruppen funktioniert automatisch (oder händisch durch den Planer), auf Basis bestimmter Kriterien. Produktionsarbeitsgänge, welche sich innerhalb eines Clips befinden, werden mit eigenen Symbolen, Clipnummern oder mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet. Die Zuführung eines Arbeitsganges in einen Clip ist ebenso einfach mittels Drag and Drop realisiert. Genauso einfach erfolgt das Entfernen eines Arbeitsganges aus einem Clip.

Die benötigte Information An Ort und Stelle

Die Planung bietet neben einer Vielzahl an Funktionen auch die Möglichkeit, verschiedene Abfragen zu tätigen. So besteht die Möglichkeit sich Informationen zu Lagerständen, Work-In-Progress Materialien, Rohmaterialien, Werkzeugen und Fertigprodukten abzurufen. Darüber hinaus können Informationen abgerufen werden:

  • Vertriebsauftrag
  • Produktionsauftrag
  • Stückliste
  • Arbeitsplan
  • Einzelvorgang

Ein wesentliches Element der Planung ist die Darstellung der Materialverfügbarkeit.

Je nach Arbeitsgang wird festgelegt, welches Material in der Verfügbarkeit dargestellt wird. Die Planung macht dabei aufmerksam, ob ein Material:

  • auf Lager ist.
  • in Bestellung ist.
  • verspätet geliefert wird.
  • nicht zur Deckung des Bedarfes vorhanden ist.

Falls Sie neugierig, können wir Ihnen gerne mehr über Planungsautomatismen erzählen!

Jetzt Erstanalyse erhalten!