News

ERP in Corona-Zeiten – jetzt erst recht

Manuel Möser, Geschäftsführer der Solutions Factory Consulting GmbH, gibt im aktuellen Artikel auf Computerwelt.at einen Einblick, welche Rolle das ERP-System in der Bewältigung der Krise spielt und welche Chancen oder sogar Verpflichtungen den IT-Dienstleister dabei treffen.

ERP-Systeme haben das Ziel, die Mengen- und Werteflüsse eines Unternehmens integriert abzubilden. Gerade jetzt in der Krise kommt den Werteflüssen eine besondere Bedeutung zu, um valide Aussagen und Abschätzungen zur wirtschaftlichen Situation des Unternehmens und speziell der Liquidität treffen zu können.

ERP-Projekte oft halbfertig und halbherzig umgesetzt

Statistiken weisen eine sehr große Anzahl an ERP-Projekten aus, die den budgetären und/oder zeitlichen Rahmen um ein Vielfaches überschritten haben oder die am halben Weg abgebrochen wurden. Gerade teil-implementierte ERP-Systeme zerstören den Traum und die Erwartungshaltung der Unternehmensführung, ein Instrumentarium für die Unternehmenssteuerung nutzen zu können und die richtigen Entscheidungen auf Basis einer soliden Datengrundlage treffen zu können. In der Realität bleibt dann doch wieder das Finanzwesen eine eigene „Insel“, getrennt von den leistungswirtschaftlichen Bereichen wie Produktion oder Logistik. Damit ist eine integrierte Erfolgsrechnung unmöglich und die Liquiditätsplanung ein manuell geführtes Excelsheet.

Unser Anspruch, unsere Herangehensweise

Die Solutions Factory ist ein auf ERP-Implementierung in der Industrie fokussiertes Beratungsunternehmen. Dabei ist unser Ansatz, durch eine agile Vorgehensweise die Prozesse unserer Kunden effizient in Microsoft Dynamics abzubilden und dabei neben den Mengenflüssen auch ganz besonders die Werteflüsse zu betrachten und abzudecken. Einen relevanten Wertbeitrag zum Erfolg unserer Kunden zu liefern, treibt uns an – dafür brennen unsere Mitarbeiter und dafür schätzen uns unsere Kunden. Ein spezieller Schwerpunkt dabei ist die saubere Integration der leistungswirtschaftlichen Transaktionen in die Finanz mit allen seinen Komplexitäten – von der Bewertung bis zur integrierten Kosten- & Erfolgsrechnung mit dem einhergehenden Reporting. Für uns bedeutet ERP zugleich auch Reporting/BI, um Informationen aus den Unmengen an Daten abzuleiten, die in einem ERP-System generiert werden. ERP ist das Backbone eines Unternehmens und damit kritisch für den Erfolg eines Unternehmens.

COVID-19 Cockpit, unser Beitrag in der Krise für unsere Kunden

Wir verdanken unseren Erfolg in den vergangenen 5 Jahren der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und dem starken Commitment unserer Kunden. In der Krise ist es nun an der Zeit, dafür besonders Danke zu sagen und auch etwas zurückzugeben. Wir bieten unseren Kunden ein speziell für die aktuellen Herausforderungen der Liquiditätsplanung gestaltetes BI-Cockpit an, das wir kostenfrei zur Verfügung stellen und bei unseren Kunden als einen Beitrag zur Bewältigung der Krise einrichten. Das COVID-19 Cockpit basiert auf den integrierten Finanzdaten aus dem Microsoft Dynamics ERP und inkludiert Budget- und Planwert, um eine vollständige Liquiditätssicht zu bieten.

Optimismus – gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft

Die Krise schweißt zusammen, und wir werden die herausfordernde Zukunft mit unseren Kunden gemeinsam erfolgreich meistern. Die IT-Branche rechnet generell mit negativen Auswirkungen zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die erwartete Rezession auch zu einem Rückgang der IT-Investitionen führen wird. Wir werden unsere Stärken weiterhin nutzen, um gestärkt aus der Krise herauszukommen: Kundenorientierung, Qualität und Innovation.